RINGANA PACK cleansing

Zum RINGANA-Onlineshop

RINGANA PACK cleansingGegen Wintermüdigkeit hilft auch ein Reinigungsprogramm von innen. Viele gesunde Ballaststoffe wie Konjak-Wurzeln, Hafer und Akazie lassen uns zusammen mit Baobab und Zitrusfrüchten auch im Winter mit voller Energie in den Tag starten. Unterstützt das große Aufräumen von innen: RINGANA PACK cleansing mit Hafer, Akazie und Konjakwurzel.

PACK cleansing ist eine konzentrierte Ballaststoff- und Fruchtmischung mit unterstützender Probiotika, natürlichen Antioxidantien und Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen. Ideal im Frühjahr, wenn man entschlacken will oder mal über die Stränge geschlagen hat. Hilft mit, den Körper von innen zu reinigen.

Anwendung: Einmal täglich den Inhalt eines Sachets vor einer Mahlzeit in einem halben Glas Wasser auflösen und trinken. Nach der Einnahme des PACKS mindestens ein Glas Wasser trinken. Ist für Diabetiker geeignet. Nicht für Kinder vorgesehen. Für optimale Verträglichkeit frei von Hefe-, Milch- und Weizenprodukten, Konservierungs- und Farbstoffen. Gelatinefrei, 100 % vegan. Frei von genmanipulierten Rohstoffen. RINGANA PACKS enthalten keine chemischen oder natürlichen Aromastoffe oder Geschmacksverstärker. Ein Sachet entspricht 26 kcal.

Inhaltsstoffe: Baobab (ballaststoffhaltiges Fruchtpulver), Quinoakeimpulver (natürliches Vitamin B1, B6, B2), Acerolakirsche (Vitamin C), Magnesium, Ballaststoffe (Konjak-Mannan), Mineralien und Spurenelemente, Probiotika.

Tipp: PACK cleansing kann je nach Geschmack auch in Joghurt, Milch, Fruchtsaft oder Sojareismilch eingerührt werden. Während der ersten Tage eventuell nur ein halbes Sachet konsumieren, damit sich der Körper an die zusätzlichen Ballaststoffe gewöhnen kann.

RINGANA und die Acerola

Die ganze Familie hilft bei der Ernte mit. Die Acerolakirsche in den FRISCHE PACKs von RINGANA stammt von einem kleinen Familienbetrieb in der Nähe von São Paulo aus Brasilien. Damit unterstützt RINGANA ganz gezielt kleine Landwirte um ihren Lebensraum zu erhalten. Ganz nebenbei ist durch den hohen natürlichen Vitamin-C-Gehalt und die sekundären Pflanzenstoffe die antioxidative (zellschützende) Wirkung der kleinen Kirsche deutlich höher als bei künstlich hergestellter Ascorbinsäure. Und das natürliche Vitamin C wird leichter vom Körper aufgenommen. Die Vitamin Bombe steckt unter anderem im PACK cleansing. Ideal, wenn man nach dem Winter entschlacken möchte und den Körper dabei unterstützen will.

Im Gegensatz zum konventionellen Acerolapulver werden für das BIO Acerola nur unreife grüne Früchte verwendet, deren Gehalt an Vitamin C am höchsten ist. Die Farbe des Endproduktes, des Fruchtpulverextraktes, ist dadurch ein helles Beigebraun.

Acerola-Kirsche: Kleine Frucht, aber oho!

Da der menschliche Organismus Vitamin C nicht selbst produzieren kann, ist er auf eine zusätzliche Vitamin C Zufuhr angewiesen. Besser als jede Zitrusfrucht ist dabei die kleine Kirsche aus Brasilien. Sie ist die absolute Vitaminbombe: Nur 100 Gramm Acerola-Kirschen haben bis zu 17.000 Milligramm Vitamin C – rund 30 Mal mehr als Orangen. Auf die Acerolakirsche setzt RINGANA in seinen FRISCHE PACKS, um den natürlichen Vitamin-C-Gehalt der Obst- und Gemüsesorten zusätzlich zu erhöhen. Denn diese Kirsche kann mehr: Sie enthält eine Reihe von sekundären Pflanzenstoffen, wie Polyphenol (Flavonoide) Chlorogensäure, Ferulasäure, Pelargonidin, Malvidin, Tannine, Cyanidin-3-glycoside, Querectin oder Kaempferöl. Diese sekundären Pflanzenstoffe helfen dem Körper, Vitamine aufzuspalten und zu verwerten. Deshalb sind bioaktive Vitalstoffe aus Früchten so wichtig für unseren Organismus. Der Anthocyanfarbstoff, der in vielen dunkelroten bis schwarzen Früchten wie Brombeeren, Kirschen, Holunderbeeren, Trauben, Heidelbeeren und der Acerola zu finden ist, ist bekannt als Fänger freier Radikale und schützt so die Zellen. Die kleine Kirsche ist damit als natürlicher Vitamin-C-Lieferant eigentlich allen synthetisch hergestellten Vitaminpräparaten klar überlegen. Obendrein kann die Frucht, die in natürlichem Zustand, aber auch in Pulver- und Tablettenform oder ganz einfach als Saft genossen werden kann, für all diejenigen, die auf gängige Zitrusfrüchte allergisch reagieren, bekömmlicher sein.

Wer einer bestehenden Erkältung mit Acerola zu Leibe rücken will, solle daran denken, dass dieser Vitamin-C-Lieferant – wie jeder andere auch – nach Auftreten der Krankheit nur noch begrenzte Wirkungsmöglichkeiten hat. Es empfiehlt sich daher, den Genuss der exotischen Früchte über das ganze Jahr gleichmäßig zu verteilen, um eine ausreichende Versorgung auch an kälteren Tagen zu gewährleisten. Da gerade dann das Angebot an Früchten limitiert, jedoch das Immunsystem stärker gefordert ist.Zum RINGANA-Onlineshop

Quelle: Pressemitteilung über www.ringana.com