RINGANA Zahnöl

Zum RINGANA-Onlineshop

RINGANA ZahnölDer RINGANA Klassiker nun auch ganz mild mit Gelbwurz und Babchi wirkt entzündungshemmend und anti-mikrobiell, Birkenzucker und Kieselsäure reinigen sanft. Ideal in der nass/kalten Jahreszeit auch zur Vorbeugung gegen Rachenentzündungen.

Sonst eher im leckeren Curry zu finden, sorgt javanischer Gelbwurz im neuen RINGANA Zahnöl zusammen mit der malaysischen Teefrucht für eine milde Zahnpflege, die gleichzeitig auf ganz natürliche Weise anti-mikrobiell wirkt. Denn Gelbwurz wirkt nachhaltig und aktiv gegen den semi-resistenten Karieserreger Streptococcus und kann somit auch Zahnfleischentzündungen entgegenwirken. Die malaysische Teefrucht (Psoralea Corylifolia), auch Babchi genannt, wird in der traditionellen chinesischen ebenso wie in der ayurvedischen Medizin eingesetzt und wirkt anti-mikrobiell.

Sesamöl sorgt in Kombination mit mikrofeinen biologischen Putzkörpern aus Kieselsäure und Birkenzucker für eine sanfte und umweltbewusste Reinigung. Denn die kleinen Bioputzkörper sind abbaubar und belasten weder den Körper noch die Natur. Kombiniert mit wohltuenden ätherischen Ölen, wie Pfefferminzöl, Zitronenöl, Zimtblätteröl und Myrrhenöl unterstützt das neue RINGANA Zahnöl mild die Erhaltung einer gesunden Mundflora und sorgt für ein rundum frisches Gefühl.

Anwendung: Vor jeder Anwendung schütteln. Spülen Sie den Mundraum mit 1 Teelöffel Zahnöl. Verteilen Sie das Zahnöl mit kauartigen Bewegungen im Mund und ziehen sie es zwischen den Zahnzwischenräumen hin und her, bis eine weiß-gelbe Emulsion entsteht. Anschließend entfernen Sie dieses und bürsten wie gewohnt mit der befeuchteten Zahnbürste Zähne und Zunge. Danach mit Wasser ausspülen.

RINGANA Zahnöl mild für den sensiblen Mundbereich

Öl statt Schaum – Natur statt Chemie. Hier verbinden sich moderne Forschung, Ayurveda und die Tradition des Ölziehens. Das Zahnöl mild enthält unter anderem javanischen Gelbwurz, (wirkt aktiv gegen den semi-resistenten Karieserreger Streptococcus) und die malaysische Teefrucht (Psoralea Corylifolia), auch Babchi genannt, wirkt anti-mikrobiell.

Effekt: RINGANA Zahnöl wurde eigens für sensitive Zähne entwickelt. Wobei die Putzkörper aus Kieselsäure bestehen und den Zahnbelag besonders schonend entfernen. Auszüge aus Kräutern und hocheffektive Inhaltsstoffe reinigen und schützen den sensiblen Mundraum vor Irritationen, Karies, Parodontose und schlechtem Atem.

Die Alternative zur herkömmlichen Zahnpasta

In Russland wird das Ölziehen schon seit Jahrhunderten als tägliches Gesundheitsritual praktiziert. Das Spülen der Mundhöhle mit Sesamöl ist dabei wichtiger Bestandteil der täglichen Mundpflege und Heilrituale. Die Methode wirkt gegen Zahnfleischbluten, Parodontose und reinigt den gesamten Körper. Das ist besonders in der nasskalten Jahreszeit ideal, um Bakterien auszuspülen und das Immunsystem zu unterstützen.

Gesundheit ganzheitlich

Die Naturheilmethode wird im Kaukasus noch immer jeden Morgen angewendet, um den Mund von Bakterien und Keimen zu säubern. Und darin liegt auch das Geheimnis. Durch das Spülen mit Öl wird im Mund eine gesunde Mikroflora hergestellt. Das Gewebe und die Mundschleimhaut können sich regenerieren und Bakterien werden ausgeschwemmt. Das steigert die Abwehrkräfte des Körpers.

Ein neues Gefühl der Zahnpflege – das Zahnöl von RINGANA: RINGANA Zahnöl

Inhaltsstoffe: Sesamöl, Salbeiblätteröl, Nelkenknospenöl, Zimtöl, Myrrheöl, Sternanis, mikrofeine Putzkörper aus Kieselsäure, Menthol, Eukalyptusöl, Zitronenöl, Grünteeextrakt.

Tipp: Frischer Atem für unterwegs: Das Zahnöl kann selbstverständlich auch ohne Zähneputzen zwischendurch genutzt werden.

Extra-Tipp: Ölziehen als Kur während der kalten Jahreszeit stärkt die Abwehrkräfte. Die Methode des Ölziehens ist verblüffend einfach. Besteht die Therapie doch einfach darin, das Zahnöl im Mund hin und her zubewegen, dann auszuspucken und die Mundhöhle gut zu reinigen. Das Ölziehen hilft generell gegen Immunschwäche und deren Folgen.Zum RINGANA-Onlineshop

Quelle: Pressemitteilung über www.ringana.com